Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv.

Aber schauen Sie doch einmal bei unseren aktuellen Stellen aus Wissenschaft und Forschung, denn academics bietet die größte Auswahl an Stellenangeboten und Jobs in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung. Um weitere Stellenangebote per E-Mail zu erhalten, erstellen Sie Ihr persönliches Suchprofil.

Jade University of Applied Sciences
  • Stellenbeschreibung
  • Was Sie erwartet
  • Wie Sie uns finden
High up in the north-west...
With over 8,000 students and 200 professors and campuses in Wilhelmshaven, Oldenburg and Elsfleth, Jade University of Applied Sciences combines academic learning and research with key qualifications and ethical standards. We actively foster critical thinking and the development of unconventional solutions and promote equal opportunities in all areas we work in.
PhD Position in the Research Training Group
„The Ecology of Molecules“ (EcoMol)
for the project:

Microfluidic sample treatment for dissolved organic matter

The new PhD Research Training Group „The Ecology of Molecules“ is being coordinated at the Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment (ICBM) at the University of Oldenburg. Twelve working groups, located in Oldenburg und Wilhelmshaven, are involved.

15 doctoral students will work in EcoMol in a multidisciplinary environment. With EcoMol we will introduce and advance a new conceptual framework that extends ecological principles to the non-living molecular environment, the „ecology of molecules“. Ecology investigates interactions among organisms and their environment. The ecology of molecules understands organic matter as populations of compounds that interact with communities of organisms in a mutual way. This novel scientific framework merges the classical disciplines of ecology and geochemistry.

The Ministry of Education, Culture and Science of the State of Lower Saxony promotes EcoMol with 12 Georg Christoph Lichtenberg Scholarships.

One of these scholarships goes to the Jade University of Applied Sciences for the project:

Microfluidic sample treatment for dissolved organic matter

During this project a microfluidic chip for the sample treatment of seawater samples by temperature or UV radiation should be fabricated. With the fabricated chip measurements should be carried out and evaluated.

Successful applicants (m/f) should have an excellent master's degree (or equivalent) in engineering in marine technology or electronics or physics or closely related disciplines. Experience in microtechnology, microfluidics and programming is desirable. Required are very good study grades, and the willingness to work with an interdisciplinary team. We expect the ability to perform independent research and very good English skills because the lectures will be held in English.

The scholarship (€1500 per month) has a duration of three years and will start up to six months after 1st of October 2016.

Detailed information regarding all projects as well as more information on how to apply are available on the website of the PhD research training group at:
https://www.icbm.de/verbundprojekte/EcoMol.
Please send your application electronically as a single PDF file including the usual documents to stefan.gassmann@jade-hs.de, Prof. Dr.-Ing. Stefan Gassmann, Jade University of Applied Sciences, Friedrich-Paffrath-Str. 101, 26389 Wilhelmshaven, Germany.

Deadline for applications is 30th of November 2016.
Logo
Was Sie erwartet
Eine der jüngsten Hochschulen Deutschlands. Die Jade Hochschule versteht sich als forschende, familien- und umweltfreundliche Hochschule. An den drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth herrscht eine lange Tradition in ihren jeweiligen Ausbildungsschwerpunkten. Die nautische Ausbildung in Elsfleth geht auf das Jahr 1832 zurück, die Ingenieursausbildung in Oldenburg erfolgt seit 1877 und in Wilhelmshaven wurde 1947 die Ursprungsakademie für Betriebswirte gegründet.

Fachbereiche
  • Architektur (Oldenburg)
  • Bauwesen, Geoinformation, Gesundheitstechnologie (Oldenburg)
  • Ingenieurwissenschaften (Wilhelmshaven)
  • Seefahrt und Logistik (Elsfleth)
  • Management, Information, Technologie (Wilhelmshaven)
  • Fachbereich Wirtschaft (Wilhelmshaven)
Forschungsschwerpunkte
  • Technik und Gesundheit
    Audiologie und Hörgerätetechnik, digitale Audiosignalverarbeitung, medizinische Audiologie/Päd­au­di­o­lo­gie, Psychoakustik, technische Akustik, assistive Technologien, Gebäudesystemtechnik, Medizintechnik sowie Medizinsoziologie, Public Health
  • Geoinformation
    Geodäsie, optische 3D-Messtechnik, Geoinformatik, mobile und webbasierte Geoinformationssysteme, Standort- und Potenzialanalysen sowie Modellierung und Kommunikation raum-zeitlicher Informationen
Leitgedanken
  • "Die Jade Hochschule ist ein Ort des Lernens. Wir vermitteln Maßstäbe: Unsere Lehre sichert Bildung und Beruf. Unsere Studierenden erfahren Werte und Wissen zum Wohle des Menschen. Graduierte der Jade Hochschule denken unkonventionell und handeln verantwortlich."
  • Die Entwicklungen an der Jade Hochschule machen Lösungen sichtbar für die Zukunftsaufgaben
    • Energie
    • Gestaltung, Material und Konstruktion
    • Gesundheit
    • Information
    • Maritime Wirtschaft und Technik
    • Mobilität und Handel
Frauenförderung
  • Im Bereich der Gleichstellung von Mann und Frau bietet die Jade Hochschule verschiedene Projekte an:
    • Professorinnen-Programm mit dem Ziel der Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen in Spitzenpositionen der Wissenschaft
    • Professur für Frauen aus Industrie und Wirtschaft sowie junge Akademikerinnen
    • Internationaler Frauentag
Wohnen in der Region
  • Wilhelmshaven
    Die Nordseestadt Wilhelmshaven (80.000 Einwohner) beherbergt den einzigen Tiefwasserhafen sowie den größten Marinestandort Deutschlands. Der maritime Geist zieht sich durch die gesamte Stadt: Südstrand am Jadebusen, "Maritime Meile" mit Seewasseraquarium, Marine-, Küstenmuseum und "Wattenmeerhaus" sowie durch die zahlreichen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen wie dem ICBM-Terramare oder dem Senckenberg-Institut. Auch an Freizeitaktivitäten hat die "Grüne Stadt am Meer" einiges zu bieten: das Kulturzentrum Pumpwerk, Stadttheater, Stadthalle, Kunsthalle sowie viele Kneipen, Cafés und Kinos.
  • Oldenburg
    Oldenburg hat über 160.000 Einwohner, Tendenz steigend. Ein starkes Wirtschaftsleben, einzigartige Kulturveranstaltungen und attraktive Shoppingmöglichkeiten machen die "Übermorgenstadt Oldenburg" zum attraktiven "place to be" in der Metropolregion Bremen-Oldenburg. Ob abwechslungsreiches Nachtleben und vielfältige Gastronomie in der Innenstadt, Entspannen im Grünen oder ein Kurztrip zur Nordsee - Oldenburg ist gut für kluge Köpfe.
  • Elsfleth
    Die Lage der Stadt Elsfleth (10.000 Einwohner) am Zusammenfluss von Weser und Hunte sowie die Nähe zur Nordsee begründen seit jeher die maritime Tradition und die Verbundenheit zur Seefahrt. Zudem ist die Kleinstadt als Studienort der größten maritimen Hochschuleinrichtung in Westeuropa nicht nur Seefahrern ein Begriff. Vor Ort gibt es alles, was für ein Studentenleben notwendig ist. Ein ausgedehntes Radwegenetz lädt zu Ausflügen in die idyllische Umgebung oder die Sandstrände an der Weser ein. Auch ein Kurztrip an die Nordsee oder in die Großstädte Oldenburg oder Bremen bietet sich an.
Sportangebote
Mitglieder der Jade Hochschule haben die Möglichkeit sich kostenlos am Hochschulsport zu beteiligen und aus folgendem Kursangebot zu wählen:
  • Windsurfen und Kiten
  • Volleyball
  • Fußball
  • Basketball
  • Segeln
  • Golf
  • Funktionsgymnastik
  • und vieles mehr.
Zahlen
  • Gründungsjahr: 2009
  • Gesamtanzahl der Studierenden: 8.000 (Wilhelmshaven: 5.100, Oldenburg: 2.200, Elsfleth: 700)
  • Studiengänge: 37 Bachelor- und 10 Masterstudiengänge
  • Zahl der Beschäftigten: ca. 500
  • davon 200 Professorinnen/Professoren
  • 90 Kontakte zu Partnerhochschulen im Ausland
Wie Sie uns finden
Jade Hochschule - Studienort Wilhelmshaven

Anschrift
Friedrich-Paffrath-Straße 101
26389 Wilhelmshaven
Tel. +49 4421 985-0
Fax +49 4421 985-2304
http://www.jade-hs.de
E-Mail info@jade-hs.de

Karte Google Maps

Größere Kartenansicht
Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Anfahrt mit dem Auto
    Verlassen Sie die Autobahn A29 Richtung Wilhelmshaven an der Anschlußstelle 3: Wilhelmshaven - Coldewei - Altengroden - Maadebogen. Biegen Sie links Richtung Stadtmitte und Jade Hochschule (ausgeschildert) ab. Fahren Sie an der zweiten (größeren) Ampelkreuzung geradeaus weiter über die Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Innenstadt. Biegen Sie bei der nächsten Gelegenheit links ab auf das Gelände der Jade Hochschule.
  • Anfahrt mit Bahn/Bus
    • Buslinie 3 vom Hauptbahnhof (ZOB Zentraler-Omnibus-Bahnhof) Richtung "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS " Aussteigen an der Endstation "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS"
    • Buslinie 4 vom Hauptbahnhof (ZOB Zentraler-Omnibus-Bahnhof) Richtung "Johann-Sebastian-Bach-Straße" Aussteigen: Haltestelle "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS"
    • Buslinie 6 vom Hauptbahnhof (ZOB Zentraler-Omnibus-Bahnhof) Richtung "Voslapp Süd" Aussteigen: Haltestelle "Reinhard-Nieter-Krankenhaus / JHS"
Jade Hochschule - Studienort Oldenburg

Anschrift
Ofener Straße 16/19
26121 Oldenburg
Tel. +49 441 7708-0
Fax +49 441 7708-3100
http://www.jade-hs.de
E-Mail info@jade-hs.de

Karte Google Maps

Größere Kartenansicht

Jade Hochschule - Studienort Elsfleth

Anschrift
Weserstraße 4
26931 Elsfleth
Tel. +49 4404 9288-0
Fax +49 4404 9288-4141

Karte Google Maps

Größere Kartenansicht

Adressen im Web

Bewerbungsschluss: 30.11.2016
Bewerbungsschluss: 30.11.2016 Erschienen auf academics.de am 07.11.2016
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote