Das Karriereportal für Wissenschaft & Forschung von In Kooperation mit DIE ZEIT Forschung und Lehre
 
Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration
Mikroelektronik IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

Studentische Hilfskraft im Bereich metallische Verbindungstechnologien der Mikrosystemtechnik

Kennziffer: IZM-2017-10
Das Fraunhofer IZM Berlin ist ein international führendes Institut auf dem Gebiet der Aufbau- und Verbindungstechnik für mikroelektronische Systeme. In der Gruppe „Metallic Interconnection Technologies“ entwickeln wir Verbindungstechnologien (Löten, Silbersintern, Transient Liquid Phase Bonden) sowohl für die direkte Chip-Montage (Flip-Chip, die attach) als auch für die Baugruppenmontage und großflächige Verbindungen. Anwendungsgebiete umfassen dabei auch die Leistungselektronik, die HF-Technik und die Optoelektronik. Im Rahmen unseres Qualitäts- und Prüfzentrums (QPZ) für elektronische Baugruppen führen wir außerdem Qualitäts- und Zuverlässigkeitsuntersuchungen durch, inklusive Fehleranalysen an LED-Modulen.
In diesem Umfeld suchen wir Studentische Hilfskräfte, die Interesse an anwendungsnahen Forschungs- und Entwicklungs-themen haben und langfristig mit uns zusammenarbeiten wollen. Darüber hinaus bieten wir auch die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten an.

Was Sie mitbringen
- Studium der Werkstoffwissenschaften, Mikrosystemtechnik, Elektrotechnik oder angewandte Gebiete
- überdurchschnittliche, mindestens jedoch gute Studienleistungen
- Kenntnisse in den Bereichen Werkstoffwissenschaften, Elektrotechnik, Maschinenbau, Chemie oder Physik erwünscht
- Interesse und Engagement hinsichtlich experimenteller Arbeiten und Analytik
- sicherer Umgang mit Microsoft Office (Word, Power Point und Excel)
- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
- berichtstaugliches Deutsch und Englisch
Was Sie erwarten können
- Bearbeitung von wissenschaftlichen Fragestellung aus den Bereichen Mikrosystemintegration, Montage- und Verbindungstechnik, Metallurgie, Verfahrenstechnik oder Zuverlässigkeit von Flip-Chip- oder die-attach-Verbindungen
- Unterstützung der Wissenschaftler und Techniker u.a. durch Anfertigung von metallografischen Schliffen, Durchführung von lichtmikroskopischen Analysen, REM-, EDX- und Röntgen-Analysen sowie Durchführung von Löt- und Sinterversuchen
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 bis 15 Stunden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration
Berlin

http://www.izm.fraunhofer.de


Bewerbungsschluss: 01.10.2017
Bewerbungsschluss: 01.10.2017 Erschienen auf academics.de am 21.03.2017
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf  academics.at

Weitere aktuelle Stellenangebote